Evangelische Kirchengemeinde Burgholzhausen

Typisierung: 154 wollen helfen

Seulberg. Genau 154 Einwohner aus Friedrichsdorf und Umgebung haben sich am Samstag zugunsten von leukämiekranken Menschen in aller Welt typisieren lassen. Das berichtete nach Abschluss der Aktion im „Feuerwehrgerätehaus Mitte“ am Petterweiler Holzweg Nicole Heßmert von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Bei dem Termin kamen außerdem Geldspenden in Höhe von 2195 Euro zusammen, mit denen die Blutuntersuchungen bezahlt werden können.

Lesen Sie hierzu den ganzen Artikel in der Taunus Zeitung vom 28.8.2007

veröffentlicht von Mathias Burbach am 28. August 2007
in Presse | 0 Kommentare

Blockflötengruppen

Treffpunkt für alle Gruppen ist das Gemeindehaus.

In jeder Blockflötengruppe spielen jeweils 5 – 8 Kinder. Die Unterrichtskosten betragen pro Kind 10 Euro monatlich.

Bilder einer Aufführung finden Sie in der Bildergalerie hier.

Die Kinder der Anfängergruppen sind zwischen 7 und 9 Jahren alt, die Kinder der Fortgeschrittenengruppen zwischen 10 und 14 Jahren.

In den Anfängergruppen lernen wir Technik und Spiel der Sopranblockflöte und die Notation von Musik im Violinschlüssel kennen. Wir musizieren einfache Kinderlieder und Musikstücke mit den Stammtönen c1 – e2 und den Tönen fis1 und b1. Als Unterrichtsmaterial dient uns eine Sopranblockflötenschule und eine Mappe gesammelter Musikstücke. Gerne ergänzen wir unser Musizieren durch verschiedene gemeindeeigene Percussioninstrumente und Gitarrenbegleitung.

Alle 2 Jahre beginnen jeweils nach den Sommerferien neue Anfängerblockflötengruppen; so werden die nächsten im August 2008 starten.

In der Fortgeschrittenengruppe 1 erweitern wir unsere Kenntnisse um die Töne f2, g2 und um die, durch Vorzeichen veränderten Töne. Wir verbessern Atemtechnik und Geläufigkeit unseres Flötenspiels. Das ein oder andere Kind nimmt die Altblockflöte hinzu.

Wir musizieren die ersten mehrstimmigen Musikstücke und lernen unterschiedliche Musikstile kennen: Musik des Barock, Spirituals, Lieder des ev. Gesangbuches und des Kindergottesdienstes.
In der Fortgeschrittenengruppe 2 haben wir dann neben Sopranblockflöten Alt- und Tenorblockflöten und eine Bassblockflöte zur Verfügung. Wir musizieren drei- und vierstimmige Sätze unterschiedlichster Stilrichtungen; sehr gerne spielen wir im Moment „Klezmer“.

Alle Gruppen treten regelmäßig bei Veranstaltungen unserer Gemeinde auf: Seniorennachmittag, Familiengottesdienst, Taufe, Konfirmation, Gemeindefest, Adventskonzert, Krippenspiel.

Die Fortgeschrittenengruppen sind auch darüber hinaus manchmal außerhalb unserer Gemeinde gefordert:
Alten- und Pflegeheim Kroh, 100jähriges Bestehen der ök. Diakoniestation,Einweihung einer jüdischen Gedenkstätte in Seulberg, Henninger- Musikpreis, Lichterfest von amnesty international

Auf jeden Fall würden wir uns über neue interessierte Blockflötenspielerinnen und –spieler freuen.

Übrigens – manchmal gehen wir auch gemeinsam Eis essen, hatten neulich eine Trommlerin zu Gast oder lassen uns auch mal Spiel und Funktion der Orgel erklären.

In unserer Gemeinde gibt es schon seit vielen Jahrzehnten Blockflötengruppen. Ich leite diese Gruppen mit viel Freude seit März 1998.

Annette Hannappel (Schulmusikerin und Gemeindemitglied)

veröffentlicht von Jutta Knorr am 27. August 2007
in Flötengruppen, Wir stellen uns vor | Kommentare deaktiviert für Blockflötengruppen

Gottesdienst mit Abendmahl am 2. September 2007

gottesdienst-mit-abendmahl.jpg  

13. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, den 2. September 2007, um 9.45 Uhr

im evangelischen Gemeindehaus

Die Lesung steht im Markusevangelium, Kapitel 2, Verse 31-35.

veröffentlicht von Uta Höck am 27. August 2007
in Gottesdienste, Termine | 0 Kommentare

Was glauben die Deutschen heute?

In den vergangenen zehn Jahren erfolgten mindestens sieben demoskopische Umfragen über den Glauben der 75 Millionen Deutsche. Nicht befragt wurden 7 Millionen mit ausländischer Staatsangehörigkeit. Zu sechs Themen ist eine Tendenz erkennbar. Zu zwei weiteren Themen erfolgten 2006 zusätzliche Antworten.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Jutta Knorr am 22. August 2007
in Allgemeine Beiträge | 4 Kommentare

Hilfe für Leukämiekranke

Für viele Menschen, die an Leukämie leiden, ist eine Knochenmarkspende die letzte Hoffnung. Während für Nadja Keller aus Seulberg ein passender Spender Dank der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) gefunden werden konnte, warten viele andere Leukämiekranke immer noch auf die erlösende Nachricht.

Die Mitglieder der Friedrichsdorfer Initiativgruppe „Hilfe für Nadja und andere“ haben nun Unterstützung bekommen von allen Feuerwehren in Friedrichsdorf und dem Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Friedrichsdorf. Beide Organisationen rufen ihre Mitglieder und alle anderen Friedrichsdorfer Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 18 und 55 Jahren zur Teilnahme an der Typisierung auf. Bei allen Freiwilligen werden fünf Milliliter Blut abgenommen, untersucht und registriert. Die Blutprobe kann am Samstag, den 25. August 2007 im Feuerwehrgerätehaus in Friedrichsdorf am Petterweiler Holzweg von 10 Uhr bis 16 Uhr entnommen werden. Wer an diesem Termin nicht teilnehmen kann oder nicht zu der berechtigten Altersgruppe zählt, kann dennoch helfen. Die Kosten einer Typisierung liegen bei 50 Euro pro Spender. Um die geplante Aktion durchführen zu können, werden daher auch Geldspenden benötigt. Spendenkonto „Hilfe für Nadja und andere“ bei der Taunus Sparkasse, BLZ 512 500 00, Konto-Nummer 300 044 85.

Weitere Informationen entnehmen sie bitte zwei Artikeln aus der Taunus Zeitung vom 17.8.2007 und 18.8.2007.

Wir möchten alle Mitglieder unserer Kirchengemeinde ermutigen, bei dieser Aktion zu helfen!

veröffentlicht von Mathias Burbach am 22. August 2007
in Allgemeine Beiträge, Termine | 0 Kommentare

Radler testen die Akustik der Kirchen

Usinger Land. Samstagmorgen, 9.45 Uhr. Der Himmel war blau, die Sonne kam auf Touren, es versprach, ein schöner Tag zu werden. Auch für die Nacktschnecken, die sich anschickten, den Weg zwischen Neu-Anspach und Westerfeld zu überqueren. Sie ahnten nicht, dass gleich 66 Räder hintereinander und dicht an dicht den Weg gen Westerfeld entlang rollen würden, denn am Bahnhof der Kleeblattgemeinde startete zur gleichen Zeit eine ökumenische Radlergruppe.

Lesen Sie hierzu den ganzen Artikel in der Taunus Zeitung vom 21.8.2007

veröffentlicht von Uta Höck am 22. August 2007
in Presse | 0 Kommentare

Gottesdienst am Samstag, 25. August 2007

gottesdienst.jpg  

12. Sonntag nach Trinitatis

Samstag, den 25. August 2007, um 18 Uhr

im evangelischen Gemeindehaus

Die Lesung steht im Buch des Propheten Jesaja, Kapitel 29, Verse 17-24.

veröffentlicht von Uta Höck am 20. August 2007
in Gottesdienste, Termine | 0 Kommentare

Gemeinde erhält Hilfe aus dem fernen Australien

Von Martina Dreisbach

Burgholzhausen. Wenn ihre vier Männer, drei Söhne und der Ehemann, im Bett liegen, begibt sich Uta Höck nach Australien. Virtuell, versteht sich, und in Sachen Kirche, denn die evangelische Gemeinde Burgholzhausen bekommt derzeit einen neuen Internetauftritt.

Nicht unwesentlich beteiligt ist hierbei ein Burgholzhäuser Protestant, den es vor Jahren in die Nähe von Sydney verschlagen hat und der beim Besuch der alten Heimat von den Umtrieben Wind bekam. Die gute Tat ließ nicht lange auf sich warten. „So kann ich doch aus der Ferne etwas für die Gemeinde tun“, dachte sich Mathias Burbach, 43 Jahre alt und mit einer Beratungsfirma selbstständig. Er suchte eine neue Webseitenvorlage, die, anders als die vorige, mitwächst und jederzeit zu erweitern ist und übrigens über alle Kniffs und Tricks der letzten Zeit verfügt.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Mathias Burbach am 16. August 2007
in Presse | 0 Kommentare

Der Spielkreis

spielkreis-1.jpg spielkreis-nikolaus1.JPG

Der Spielkreis für Mutter und Kind (im Alter von ca. 1-3 Jahren) der evangelischen Kirchengemeinde Friedrichsdorf / Burgholzhausen wurde 1993 gegründet und trifft sich einmal pro Woche am Donnerstagvormittag von 9.45 Uhr bis 11.30 Uhr im ev. Gemeindehaus. Bis zum Ende des Jahres 2005 bestand der Spielkreis aus zwei Gruppen. Da in Burgholzhausen viele Kinder schon mit 2 Jahren in den Kindergarten aufgenommen werden und die Anzahl der Kinder immer weniger wurde, musste eine Gruppe schließen. Geleitet wird der Spielkreis von Doris Schiepan (Erzieherin). Tel.: 06172/74844

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Jutta Knorr am 15. August 2007
in Spielkreis, Wir stellen uns vor | Kommentare deaktiviert für Der Spielkreis

Gottesdienst am 19. August 2007

gottesdienst-bunt.jpg  

11. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, den 19. August 2007, um 9.45 Uhr

im evangelischen Gemeindehaus

Die Lesung steht im Matthäusevangelium, Kapitel 21, Verse 28-32.

veröffentlicht von Uta Höck am 13. August 2007
in Gottesdienste, Termine | 0 Kommentare