Evangelische Kirchengemeinde Burgholzhausen

Der Adventskalender

Wie lange dauert es noch bis Weihnachten? Wie oft muss ich noch schlafen? Diese Fragen kennen alle Eltern von ihren Kindern. Ungeduld und Neugier lassen die Zeit bis zur Bescherung endlos lang werden. Und so entstanden die ersten Adventskalender.
Im 19. Jahrhundert begannen protestantische Familien mit den ersten Formen des Adventskalenders. In manchen Familien wurde für jeden Tag ein Bildchen an die Wand gehängt, eine einfachere Form war das Malen von 24 Kreidestrichen an die Tür, dabei wurde jeden Tag ein Strich weg gewischt. Woanders war es Brauch, eine Krippe mit Strohhalmen zu füllen. Es gab auch Adventskerzen, die jeden Tag ein kleines Stück abgebrannt wurden.
Der Adventskalender ist oft ein Dezemberkalender. Ganz selten findet man noch Kalender, die über den ganzen Advent, angefangen vom 1. Adventssonntag bis Weihnachten, gehen. Diese Kalender haben bis zu 4 Türchen mehr für die längst mögliche Adventszeit.

veröffentlicht von Uta Höck am 30. November 2007
in Allgemeine Beiträge | 0 Kommentare

Posaunen als klingende Verkündigung

Burgholzhausen. Myrjam Nicolay-Rüfer liebt die Vielfältigkeit der Klangvariationen ihrer Blasinstrumente. „Ich spiele seit 16 Jahren Trompete und Flügelhorn“, erzählt die Burgholzhäuserin, die in einer Brass-Band und in einer traditionellen Blaskapelle engagiert ist. Jetzt kommt für sie noch eine dritte Stilrichtung dazu: Sie gehört zu den Mitgliedern des neuen Posaunenchors der evangelischen Gemeinde. Neben den klassischen Chorälen liegen auch die Noten jazziger Stücke oder Spirituals bei den Übungsstunden vor den Musikern.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Jutta Knorr am 29. November 2007
in Posaunenchor, Presse | 0 Kommentare

Seniorennachmittag im Dezember 2007

Der Seniorennachmittag findet am

Mittwoch, den 12. Dezember 2007, um 14.30 – 17.00 Uhr

im evangelischen Gemeindehaus statt.

veröffentlicht von Jutta Knorr am 29. November 2007
in Senioren, Termine | 0 Kommentare

Gemeindebrief Dezember 2007 – Februar 2008

gembrief-dez-feb2007.GIF   Sie finden in unseren Gemeindebriefen Informationen über Veranstaltungen und die Geburtstage unserer Gemeindeglieder. Wir veröffentlichen die Gottesdiensttermine und geben unter der Rubrik Freud und Leid Auskunft über Beerdigungen, Trauungen und Taufen in unserer Gemeinde. Am Anfang steht immer eine theologische Deutung.

Gemeindebrief Dezember 2007 – Februar 2008

Zum Lesen des Gemeindebriefes benötigen Sie den Adobe-Reader.
Sie können ihn hier herunter laden.

veröffentlicht von Uta Höck am 29. November 2007
in Gemeindebrief (pdf) | 0 Kommentare

Probe für Weihnachten / Tiefes Blech gesucht

blaeserlogo.jpg  

Am

Mittwoch den 5. Dezember 2007 um 19 Uhr

findet eine Probe des Posaunenchors im evangelischen Gemeindehaus statt. Wir können auch noch Mitspieler gebrauchen.

Speziell für Weihnachten (Gottesdienst am 24.12. um 18 Uhr) suchen wir noch eine tiefe Stimme (Posaune, Tenorhorn o.ä.)

Bei Interesse einfach am Mittwoch vorbeikommen oder melden bei Veronika Heckel (06007/917250 oder veronika.heckel@gmx.de)


veröffentlicht von Jutta Knorr am 28. November 2007
in Posaunenchor, Termine | 0 Kommentare

EKHN legt ausgeglichenen Haushalt vor

Frankfurt. Die verbesserte konjunkturelle Lage hat auch die Finanzen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) entspannt. Die Herbstsynode verabschiedete am Samstag in Frankfurt einen ausgeglichenen Haushalt für das kommende Jahr. Er hat ein Volumen von 491 Millionen Euro. Das sind 29 Millionen Euro mehr als im laufenden Jahr. 37 Millionen Euro konnten in die Rücklage gestellt werden, wie der Präses der Synode, Karl Heinrich Schäfer, berichtete. Die Prognose für die Einnahmen aus den Kirchensteuern sei von 379 Millionen Euro auf 405 Millionen Euro für 2008 erhöht worden.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Uta Höck am 28. November 2007
in Presse | 0 Kommentare

Gottesdienst am Sonntag, den 2. Dezember 2007

1advent.JPG  

1. Advent

Gottesdienst mit Taufe

Sonntag, den 2. Dezember 2007, um 9.45 Uhr

in der Evangelischen Kirche

Die Lesung steht im Matthäusevangelium, Kapitel 21, Verse 1-9.

veröffentlicht von Jutta Knorr am 26. November 2007
in Gottesdienste, Termine | 0 Kommentare

Nikolausgottesdienst am Sonntag, den 9. Dezember 2007

nikolaus.jpg

Nikolausgottesdienst

Sonntag,

den 9. Dezember 2007,

um 16 Uhr

in der Evangelischen Kirche

Alle Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen.

veröffentlicht von Jutta Knorr am 26. November 2007
in Gottesdienste, Kindergottesdienst, Ökumene, Termine | 0 Kommentare

Zukunftspläne für die Alten von morgen

6100 Friedrichsdorfer sind 60 Jahre und älter. Das heißt: 25 Prozent der Einwohner sind Senioren, Tendenz voraussichtlich steigend. Seniorenbeiratsvorsitzender Dr. Dieter Hondelmann (73) und der Schriftführer des Gremiums, Hans-Hinrich Vogel (71), sprachen mit TZ-Redakteurin Christiane Gensrich über die Zukunft.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Jutta Knorr am 26. November 2007
in Presse | 0 Kommentare

Stimmen der Musikinstrumente

Poetische Sprache enthält oft mehr, als der Verfasser sich dabei bewusst gedacht hat. So scheint es mit Psalm 19, 2+4 zu sein. Alle Sterne am Himmelszelt hätten eine eigene Stimme. Die Astrophysiker können tatsächlich aus dem Blinken und Funkeln der Sterne die physikalische Zusammensetzung des Sternes ersehen. Jeder Stern, ob groß oder klein, ist etwas Besonderes. Wenn das schon für unbeseelte Sterne zutrifft, wie viel mehr dann für uns Menschen!
Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Jutta Knorr am 26. November 2007
in Allgemeine Beiträge | 0 Kommentare