Evangelische Kirchengemeinde Burgholzhausen

Holunder liegt in der Luft


    Er blüht überall an Wegen und in Gärten. Man kann ihm gar nicht ausweichen: der Holunder. Die weißen Dolden sind schon von weitem im frischen Grün erkennbar, der Duft liegt in der Luft, so intensiv, dass man ihn bemerken muss. Die Blüten lassen sich zu Saft und Sirup verarbeiten, oder in Pfannenkuchenteig ausbacken.
Holunder hat im Volksbrauch verschiedene Namen: Flieder, Holder, Holler, Holder- oder Hollerbusch. Auch ranken sich einige Mythen um ihn. Im hessischen Volksmund ist Frau Holle für die Schneemenge im Winter verantwortlich, denn je gründlicher sie ihre Betten ausschüttelt, desto mehr schneit es auf der Erde.

veröffentlicht von Uta Höck am 31. Mai 2008
in Allgemeine Beiträge | 0 Kommentare

Blick über den Tellerrand – Zur Welternährungslage


„Unser täglich Brot gib uns heute …“ – das tägliche Brot, Weizen, Reis, Mais werden immer teurer. Der Preisindex für Nahrungsmittel stieg nach Zahlen der Welternährungsorganisation (FAO) von März 2007 bis März 2008 um 57 Prozent. Bei Reis habe die Steigerung allein in den vergangenen beiden Monaten 75 Prozent und bei Weizen im vergangenen Jahr 120 Prozent betragen. Dieser enorme Anstieg belastet vor allem arme Menschen. Für Menschen, die von weniger als 2 Dollar am Tag leben müssen, werden Lebensmittel unerschwinglich. Der Preisanstieg führt dazu, dass 100 Mio. Menschen zusätzlich vom Hunger bedroht sind. Wie explosiv die Lage ist, zeigen gewaltsame Aufstände in mehr als 30 Ländern.

Lesen Sie hier weiter

veröffentlicht von Uta Höck am 30. Mai 2008
in Kirche in der Gesellschaft | 0 Kommentare

„Prima Klima“ auf dem Jugendkirchentag

Der Rüsselsheimer Bürgermeister: „Ich habe noch nie so viele fröhliche, lachende Jugendliche in meiner Stadt gesehen

Der Jugendkirchentag in Rüsselsheim sei ein gelungener Beweis dafür, dass Kirche auf die Marktplätze gehöre, sagte Oberkirchenrätin Sigrid Bernhard- Müller, die Leiterin der Kirchenverwaltung, während des Abschlussgottesdienstes am Sonntag. Etwa 5.000 Jugendliche aus Hessen und Rheinland-Pfalz hatten den 4. Jugendkirchentag der EKHN vom 22. bis 25. Mai 2008 besucht. Die Atmosphäre des großen Jugendtreffens brachte Rüsselsheims Oberbürgermeister Stefan Gieltowski auf den Punkt. Er betonte, er habe noch nie so viele fröhliche, lachende Jugendliche in seiner Stadt gesehen und es „fiele ihm sehr schwer, sie am Sonntag alle wieder nach Hause zu entlassen“.

Lesen Sie hierzu den Artikel der EKHN

veröffentlicht von Uta Höck am 29. Mai 2008
in Jugendkirchentag | 0 Kommentare

Kirchenpräsident erklärt die Oper

Frankfurt. Musik hat viele Dimensionen. Und Opernmusik auch eine theologische. Prof. Peter Steinacker, Präsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der theologischen Tiefendimension von Opern.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Uta Höck am 27. Mai 2008
in Presse | 0 Kommentare

Der Mensch als Teil des Orchesters der Natur

Umweltreferent umreißt neues Weltbild im Brief an die rheinland-pfälzische Umweltministerin

Eine Haltung der Ehrfurcht und Demut vor der Dynamik des Lebens empfiehlt Pfarrer Dr. Hubert Meisinger, Umweltreferent im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, in seiner Stellungnahme zur so genannten „Mainzer Erklärung“ zur biologischen Vielfalt.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Uta Höck am 27. Mai 2008
in Allgemeine Beiträge | 0 Kommentare

Kirchen wollen bundesweit ökologisch und fair einkaufen

„Ökumenisch, glaubwürdig, sozial und nachhaltig“ – Unter diesem Motto startete im Vorfeld des Katholikentages 2008 in Osnabrück das bundesweite Projekt „Zukunft einkaufen – glaubwürdig wirtschaften in Kirchen“. Initiiert wurde es von den Umweltbeauftragten der Evangelischen und Katholischen Kirche in Deutschland. In Kooperation mit der Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland (WGKD) soll die Beschaffung in den Kirchen nachhaltig ausgerichtet werden. Das ökologische Projekt wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert. Ziel ist es, professionelle Beschaffer in kirchlichen Einrichtungen und engagierte Kirchenmitglieder zu motivieren, ökologisch und „fair“ einzukaufen. Das Projekt ‚Zukunft einkaufen‘ soll einen Beitrag leisten, den gegenwärtigen ökologischen Herausforderungen zu begegnen, indem das Prinzip Nachhaltigkeit im kirchlichen Handeln stärker als bisher verankert wird.

Lesen Sie hier weiter

veröffentlicht von Uta Höck am 26. Mai 2008
in Kirche in der Gesellschaft | 0 Kommentare

Gottesdienst am 1. Juni 2008

gottesdienst.jpg

Gottesdienst

2. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, den 1. Juni 2008, um 9.45 Uhr

in der Evangelischen Kirche

Die Lesung steht im Lukasevangelium, Kapitel 15, Verse 1-7.

veröffentlicht von Uta Höck am 26. Mai 2008
in Gottesdienste, Termine | 0 Kommentare

EKHN-Jugendkirchentag in Rüsselsheim beendet

Rüsselsheim (dpa) Mit einem Gottesdienst ist am Sonntag in Rüsselsheim der vierte Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zu Ende gegangen. Rund 5000 junge Menschen aus Hessen und Rheinland-Pfalz beteiligten sich an dem viertägigen Treffen, bei dem neben Gottesdiensten und Konzerten zahlreiche Workshops, Partys und Bibelstunden angeboten wurden.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Uta Höck am 25. Mai 2008
in Jugendkirchentag, Jungschar, Konfirmanden, Presse | 0 Kommentare

Der Altkönig und Friedrichsdorf

Blickt man von Friedrichsdorf auf den Taunuskamm, so sieht man vom Stadtteil Burgholzhausen aus nah beieinander, Großen und Kleinen Feldberg. Links davon erhebt sich, etwas niedriger, der abgetragene Quarzit-Kegel des Altkönigs. Er ist die drittgrößte Erhebung des Taunuskamms. Insofern passt er gut zu Friedrichsdorf, der drittgrößten Stadt des Hochtaunuskreises. Auch wenn die Entfernung Oberursel-Hohemark zum westlich davon liegenden Altkönig viel geringer ist, nur rund 4 km Luftlinie.

Wie lässt sich der Name Altkönig erklären?

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Jutta Knorr am 25. Mai 2008
in Allgemeine Beiträge | 0 Kommentare

Eberhards verwegene Abenteuer

veröffentlicht von Uta Höck am 25. Mai 2008
in Allgemeine Beiträge | 0 Kommentare