Evangelische Kirchengemeinde Burgholzhausen

„E-WIE-EVANGELISCH“ – Buße

„Das sollst du mir büßen.“ „Im Büßerhemd in Sack und Asche rumlaufen.“ Buße, ein ziemlich altes Wort, hört sich nicht sehr verlockend an. Aber was ist das, die Buße? Buße, das heißt nichts anderes als sich selbst mal mit anderen Augen zu sehen. Nicht immer in die gleiche Richtung laufen, sondern gelegentlich anhalten, zur Seite treten und sich selbst mit einem kritischen Blick ansehen. So kann es möglich werden, sich unbequeme Wahrheiten einzugestehen – wenn wir zum Beispiel den besten Freund verraten oder jemanden beleidigt oder Vertrauen beschädigt haben. Christen versuchen, das wieder gutzumachen. Sich selbst mit einem kritischen Blick sehen und vor Gott und den Menschen geradebiegen, was schief gelaufen ist, das ist Buße. Bischof Jochen Bohl gibt im neuen Videoclip von „E-wie-Evangelisch“ zum Thema „Buße“ Auskunft zu diesem zentralen evangelischen Begriff.

Hier geht’s zum Video.

veröffentlicht von Uta Höck am 30. Januar 2010
in „E-WIE-EVANGELISCH“, Kindergottesdienst, Konfirmanden, Leben im Glauben | 0 Kommentare

Usingen: Benefizkonzert zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti

Usingen, 31. Januar,

18.00 Uhr,

Evangelische Laurentiuskirche


Es treten auf: 50 Bläserinnen und Bläser, die aus allen Posaunenchöre im Usinger Land stammen. Die Chöre und Bands: Voices Unlimited (Neu- Anspach), Brothers & Sisters (Wehrheim), BigBand der Musikschule Musikpalast (Neu- Anspach), Klangfarben (Grävenwiesbach), der Chor der ev. Freikirche in Usingen, der kath. Kirchenchor St. Laurentius (Usingen), Gesangverein Germania (Grävenwiesbach), Montagschor der ev. Kirchengemeinde Usingen. An der Orgel spielt Wolfgang Metzler. Den Posaunenchor dirigiert Erhard Reuter. Darüber hinaus wird darüber informiert, was Spender bei Geldspenden in Katastrophensituationen beachten sollten. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter bitten um Spenden für Haiti.

veröffentlicht von Uta Höck am 29. Januar 2010
in Allgemeine Beiträge, Kirchenmusik, Termine | 0 Kommentare

Kirche verbindet Freude an der Natur mit spirituellen Erfahrungen

„Als Kirche sind wir motiviert, das gemeinschaftliche Erleben in der Natur mit einer spirituellen Dimension zu verknüpfen,“sagte Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN, zum Engagement der Evangelischen Kirchen auf der Landesgartenschau in Bad Nauheim. Inmitten einer blühenden Landschaft werden vom 24. April bis 3. Oktober 2010 Kabarett, Lesungen, Gottesdienste und Konzerte die Besucherinnen und Besucher anziehen. Im Mittelpunkt steht die Lichtkirche.

Hier geht es zur Galerie und zum Video

veröffentlicht von Uta Höck am 29. Januar 2010
in LichtKirche, Presse | 0 Kommentare

Mobile Lichtkirche ist das Projekt des Monats

Wie ein gleißender Engel steht die Kirche im Dunkel der Nacht. Die ganze Kirche ist Licht, vorbeigehen kann und mag man nicht. Das ganze Gebäude wird zu einem leuchtenden Ganzen – „LichtKirche“ heißt das Projekt, das die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau entwickelt hat. Gemeinsam mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck lädt sie mit der weltweit ersten mobilen Kirche aus Plexiglas in ein einzigartiges sakrales Kunstwerk. Auf der im April dieses Jahres im hessischen Bad Nauheim beginnenden Landesgartenschau wird die LichtKirche zu ersten Mal glänzen. Dann wird es neben regelmäßigen Gottesdiensten und Andachten auch weitere spirituelle Angebote dort geben. Auch eine Trauung ist geplant. Für die Steuerungsgruppe Reformprozess eine klare Sache: Die LichtKirche ist das Projekt des Monats.

Lesen Sie hier weiter

veröffentlicht von Uta Höck am 28. Januar 2010
in Allgemeine Beiträge, LichtKirche, Presse | 0 Kommentare

Film über Haiti

Am Donnerstag,  4.2.2010,

um 19.15 Uhr

im Gemeindezentrum St. Bonifatius

zeigt Herr Carl Bringer, erfahrener Journalist und ARD-Korrespondent aus Friedrichsdorf,  seinen Film über Haiti.

Der eindrückliche, halbstündige Film stammt aus dem Jahr 1982 und wurde zum damaligen Misereor-Hungertuch aus Haiti gedreht. Angesichts der aktuellen Not in Haiti möchte der Autor seinen Film für Interessierte vorführen, ein spontanes Angebot aus Solidarität und Mitgefühl. Wir hoffen auf rege Teilnahme! Herzliche Einladung.

veröffentlicht von Uta Höck am 28. Januar 2010
in Allgemeine Beiträge, Termine | 0 Kommentare

„Im Alter neu werden können“

ekd_logo

Die Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischöfin Margot Käßmann, hat am heutigen Dienstag in Hannover eine Orientierungshilfe des Rates der EKD vorgestellt, die dem Thema „Alter“ gewidmet ist. Der Text trägt den Titel „Im Alter neu werden können. Evangelische Perspektiven für Individuum, Gesellschaft und Kirche“. Der Text legt dar, dass sich die Veränderungen, die sich im Blick auf die Lebensphase des Alters unverkennbar bereits vollzogen haben, noch nicht in einem veränderten gesellschaftlichen und kulturellen Umgang mit dem Alter widerspiegeln.

Lesen Sie hierzu den vollständigen Text auf den Internetseiten der EKD

veröffentlicht von Uta Höck am 27. Januar 2010
in Allgemeine Beiträge, Kirche in der Gesellschaft, Presse, Senioren | 0 Kommentare

Gott wohnt, wo man ihn einlässt – Der Chassidismus als Erneuerung

Friedrichsdorfer Gespräch mit Yuval Lapide

Gott wohnt, wo man ihn einlässt – Der Chassidismus als Erneuerung  jüdischer Mystik

am Mittwoch, den 27. Januar

um 20.00 Uhr in der salus klinik

Yuval Lapide, den Sohn von Ruth und Pinchas Lapide zu hören, ist ein Erlebnis.
Der Fachmann für Chassidismus verkörpert, was er lehrt. Der Chassidismus ist eine ekstatische Bewegung, voll Tanz und Lebenslust. Das kann man bei ihm erleben. Bekannt geworden ist der Chassisimus über die Rabbi Geschichten, die Martin Buber sammelte.
Ich freue mich außerordentlich, an diesem Tag – dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, dem Gedenktag der Schoah – diesen jüdischen Freund bei uns zu Gast zu haben und Anteil zu bekommen an diesen osteuropäischen Perlen der Mystik. Wer Yuval Lapide kennt weiß, seine Vorträge sind ein Erlebnis.

veröffentlicht von Uta Höck am 26. Januar 2010
in ACGF, Termine | 0 Kommentare

Spurensuche am Montag, den 25. Januar 2010


Herzlich willkommen zur Spurensuche am Montag, dem 25. Januar 2010

Gegenwart

Heute hat sich das Schriftwort,
das ihr eben gehört habt, erfüllt.
(aus dem Evangelium nach Lukas 4,21)

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Uta Höck am 26. Januar 2010
in Spurensuche | 0 Kommentare

Gottesdienst am Samstag, den 30. Januar 2010

gottesdienst.jpg

Gottesdienst

3. Sonntag vor der Passionszeit (Septuagesimä)

Samstag, den 30. Januar 2010, um 18.00 Uhr

in der Evangelischen Kirche

Die Lesung steht in Matthäus, Kapitel 8, Verse 5-13.

veröffentlicht von Jutta Knorr am 25. Januar 2010
in Gottesdienste, Termine | 0 Kommentare

Kindergottesdienst im Januar

kirche-mit-kindern500×450.jpg

Kindergottesdienst

am Samstag, den 30. Januar 2010

im evangelischen Gemeindehaus, Hintergasse 6a

14.00 – 16.00 Uhr

Wie immer werden ein kreatives Gestaltungsangebot, freies Spielen und ein kleiner Imbiss willkommene Abwechslungen innerhalb des

KiGonachmittags sein.

Es freut sich auf Euch das Kindergottesdienstteam (KiGoTeam)

Pfarrer Peter Lehwalder, Annette Hannappel, Martina Schambeck

veröffentlicht von Uta Höck am 22. Januar 2010
in Kindergottesdienst, Termine | 0 Kommentare