Evangelische Kirchengemeinde Burgholzhausen

Benefizkonzert der Tafel, Bad Homburg am 19. Januar 2012

Klassik, Jazz und ein ehemaliger Kulturamtsleiter – Benefizkonzert der Bad Homburger Tafel

Die Tafeln im Hochtaunuskreis sind ununterbrochen auf Spenden für den Unterhalt ihrer Räumlichkeiten und Fahrzeuge angewiesen. Mit einem Benefizkonzert

in der Bad Homburger Schlosskirche werden

am 19. Januar

ab 19.30 Uhr

das “Elvenhain Duo“ und das “Powerhouse Trio + One“ die Tafel unterstützen. Unter der Leitung des ehemaligen Bad Homburger Kulturamtsleiters und Autors des Buches “80 Jahre Jazz in Bad Homburg und im Vordertaunus“, Wolfgang Zöll, spielt  das
“Powerhouse Trio + One“ Jazz der 30er, 40er und 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Auf dem Programm der Band stehen Klassiker von Duke Ellington und Count Basie sowie unbekannte Stücke anderer Jazz-Größen.
Das “Elvenhain Duo“ (Johanna-Leonore Dahlhoff und Katharina Filine Grossardt) bietet mit Holzquerflöte, Gitarre und Gesang ein charmantes und abwechslungsreiches Programm, das vom mittelalterlichen Europa über südamerikanische Tanzrhythmen des 20. Jahrhunderts bis zu Stücken mit Pop- und Jazz-Einflüssen reicht. Obwohl erst im Jahr 2011 gegründet, konnte das Duo bereits an herausgehobenen Orten spielen: Unter anderem in der Villa Verde in Hamburg und bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt am Main.
„Mit unserem ersten Benefizkonzert begehen wir neue Wege zur finanziellen Unterstützung der Tafelläden“, erläutert Dr. Felix Blaser von der Tafel-Initiative. „Ich hoffe, dass es uns gelungen ist, ein interessantes Programm für diesen Abend zusammenzustellen und uns viele
Menschen mit ihrem Besuch unterstützen“, so Blaser weiter.
Die Tafeln im Hochtaunuskreis bauen Brücken. Sie schaffen einen Ausgleich zwischen Überfluss und Mangel. Ohne das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer und die finanzielle Unterstützung vieler Menschen, wäre es den Tafeln im Hochtaunuskreis nicht möglich, denjenigen zu helfen, die mit geringen finanziellen Mitteln auskommen müssen.
Karten zum Preis von 18,- Euro gibt es an der Abendkasse und an folgenden
Vorverkaufsstellen:

Palm-Tickets & more
Louisenstraße 72 61348 Bad Homburg
Tel. 06172 / 921736; E-Mail: palm-tickets@t-online.de
Mo.–Fr. 10:00 – 19:00 Uhr; Sa 10:00 – 18:00 Uhr

Tourist Info + Service im Kurhaus
Louisenstraße 58, 61348 Bad Homburg
Tel. 06172/178-3710; E-Mail: ticket-service@kuk.bad-homburg.de
Mo.–Fr. 8.30-18.30 Uhr; Sa. 10.00–14.00 Uhr

Tobacco Bad Homburg
Louisenstraße 8, 61348 Bad Homburg
Tel.: 06172-29 507; E-Mail: Tobacco_Bad_Homburg@web.de
Mo.–Fr. 07.30–19.00 Uhr; Sa. 07.30 – 16.00 Uhr

veröffentlicht von Uta Höck am 9. Januar 2012
in Allgemeine Beiträge, Presse, Termine | 0 Kommentare

Weltgebetstag 2012 – Malaysia – Informationen zum Titelbild und über die Künstlerin Hanna Cheriyan Varghese

Steht auf für Gerechtigkeit

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2012 stammt von der Künstlerin Hanna Cheriyan Varghese aus dem südostasiatischen Land Malaysia. Sein Titel lautet „Justice“ (auf Deutsch: „Gerechtigkeit“). Das Werk wurde von den Frauen aus Malaysia als Titelbild für ihren Weltgebetstagsgottesdienst ausgewählt.

Hanna Cheriyan Varghese wurde 1938 als Kind christlicher Eltern im Bundesstaat Sengalor in Westmalaysia geboren. Gottesdienstbesuche, Gebete und gemeinsames Lesen in der Bibel spielten im Familienleben immer eine wichtige Rolle. Die Familie gehörte der syrisch-orthodoxen Kirche an und war anderen christlichen Konfessionen gegenüber sehr aufgeschlossen.
Christliche Themen beschäftigten Hanna Cheriyan Varghese schon früh in ihrer Kunst. So verwendete sie in ihren Bildern intensive Farbspiele, Mystik und Symboliken, die an christlich-orthodoxe Ikonen erinnerten. Sie studiert am Lehrerinnen-College und weitet ihr künstlerisches Schaffen aus. Ihre farbenfrohen Werke fanden schnell Anklang. Im Laufe der Zeit stellte sie ihre Bilder bei Ausstellungen in vielen Ländern Asiens und im renommierten Theologischen Seminar der Universität Princeton/USA  aus.
Bereits im Jahr 2000 war ein Bild von Hanna Cheriyan Varghese  Titelbild eines Weltgebetstages: Ihr Werk „Schöpfung und Spiritualität“ wurde von den Frauen aus dem malaysischen Nachbarland Indonesien als Titelbild für ihren Weltgebetstag ausgewählt. Hanna Cheriyan Varghese starb im Juni 2009 in der malaysischen Hauptstadt Kula Lumpur. Sie wurde 71 Jahre alt.

Text: Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Bild: „Justice“, Hanna Cheriyan Varghese, Bildrechte bei Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

veröffentlicht von Uta Höck am 6. Januar 2012
in Ökumene, Termine, Weltgebetstag | 0 Kommentare

Gottesdienst am 8. Januar 2012

gottesdienst.jpg

Gottesdienst

1. Sonntag nach Epiphanias

Sonntag, den 8. Januar, um 9.45 Uhr,

in der Evangelischen Kirche

veröffentlicht von Jutta Knorr am 4. Januar 2012
in Gottesdienste, Termine | 0 Kommentare

Jahreslosung 2012

Jesus Christus spricht:

„Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“

Die Bibel:

2. Korinther 12,9

veröffentlicht von Uta Höck am 1. Januar 2012
in Allgemeine Beiträge | 0 Kommentare