Evangelische Kirchengemeinde Burgholzhausen

Der Posaunenchor: Gefragt wie lange nicht

Die letzten Wochenenden waren für unsere Bläser ein richtiges Intensivprogramm: Kaum waren die Ferien vorbei, folgten die Auftritte Schlag auf Schlag. Am 20. August fand die Einführung unserer Pfarrerin statt, bei der der Posaunenchor natürlich nicht fehlen durfte – allein schon, weil Gundula Guist selbst Trompete spielt. Im Anschluss an den Gottesdienst folgte das Gemeindefest, was uns Bläsern nochmal Gelegenheit gab, aus dem Vollen zu schöpfen und ein abwechslungsreiches Programm zu spielen.
Kirche im Kerzenlicht 2016  

Am nächsten Wochenende ertönte die Reformationsmusik in Märzhausen: Ein Dekanats-Posaunentag, an dem alle Posaunenchöre des Dekanats Hochtaunus sich trafen, um anlässlich des Reformations-Jubiläums mit alten und neuen Musikstücken dem Wirken Martin Luthers zu gedenken. Es war ein Freiluftkonzert, welches Mitwirkenden wie Zuhörern gleichermaßen viel Freude bereitete. Hier ein Bericht aus der Lokalpresse: http://www.usinger-anzeiger.de/lokales/usingen/posaunenchoere-feiern-die-reformation_18125106.htm

Wieder eine Woche später am 3. September war die Amtseinführung von Pfarrerin Gundula und Pfarrer Reiner Guist in Friedrichsdorf. Auch zu diesem Anlass spielten die Bläser, diesmal ein gemeinsamer Posaunenchor aus Usingen und Burgholzhausen. Dabei gab es schon einen kleinen Vorgeschmack auf die neue Ergänzung zum Evangelischen Gesangbuch EGplus.

Die offizielle Vorstellung des EGplus fand erst eine Woche später, am 10.9. statt. Dazu fuhren wir nach Oppenheim, um mit vielen anderen Bläsern unter Leitung von Landesposaunenwart Johannes Kunkel einen Querschnitt der Bläsersätze des EGplus den Zuhörern in der voll besetzten Katharinenkirche zu Gehör zu bringen.

Dr. Stefan Daniel

veröffentlicht von Michael Krause am 13. September 2017
in Kirchenmusik, Posaunenchor | 0 Kommentare

Weihnachtsstimmung in der Kirche

Kirche im Kerzenlicht 2016 Fotos: Marius Krause Kirche im Kerzenlicht 2016
Gut besucht war das Konzert in der „Kirche im Kerzenlicht“ am Vorabend des zweiten Advent. Das von Jutta Knorr zusammengestellte Programm bot Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart. Die Flötenkreise unter der Leitung von Annette Hannappel eröffneten das Konzert mit volkstümlichen Weisen, Spirituals und einem Tiroler Andachtsjodler aus dem Jahr 1830.

Das Gitarrenensemble spielt in unterschiedlicher Besetzung Werke unter anderem aus dem Barock von Georg Friedrich Händel, Michael Praeterius und Johann Pachelbel. Die Blockfötengruppe 2 präsentierte Stücke von Johann Sebastian Bach bis Antonín Dvorak.

Jutta Knorr begleitete die Gemeinde an der Orgel bei „Macht hoch die Tür“ und „Tochter Zion“. Dazu las sie besinnliche Texte zur Weihnachtszeit. Zusammen mit den Flötistinnen M. Schönecker und B. Solka bot sie zudem Stücke von Ignatius Loyola, Michael Praeterius und Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Programm vervollständigten Hartmut Reul an der Gitarre mit „Mozartvariationen“ von Fernando Sor und „Asturia“ von Isaak Albeniz sowie der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde unter Stefan Daniel. Dessen Spektrum reichte von der Melodie der „Sendung mit der Maus“ bis zum „Largo aus Xerxes“ von Händel.

veröffentlicht von Michael Krause am 4. Dezember 2016
in Allgemeine Beiträge, Flötengruppen, Kirchenmusik, Posaunenchor | 0 Kommentare

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag 2016

WGT2016

Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag
am 4. März 2016
um 19 Uhr in der Katholischen Kirche

Wir laden Sie nach dem Gottesdienst herzlich ein zu einem gemeinsamen Abendessen mit landestypischen Gerichten in das katholische Gemeindezentrum.

Titelbild zum Weltgebetstag 2016: Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf, Ruth Mariet Trueba Castro/Kuba, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

veröffentlicht von Uta Höck am 26. Februar 2016
in Gottesdienste, Kirchenmusik, Ökumene, Weltgebetstag | 0 Kommentare

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015

Titelbild-WGT-2015-Blessed-Chantal-E-Y-Bethel-Bahamas

Bild: Blessed, Chantal E. Y. Bethel, Bildrechte bei Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Begreift ihr meine Liebe?

Ökumenischer Gottesdienst
zum

Weltgebetstag

am 6. März 2015,

um 19 Uhr,
in der Evangelischen Kirche

Wir laden Sie herzlich ein zu einem gemeinsamen Abendessen nach dem Gottesdienst in das evangelische Gemeindehaus mit landestypischen Gerichten.

veröffentlicht von Uta Höck am 27. Februar 2015
in Gottesdienste, Kirchenmusik, Ökumene, Weltgebetstag | 0 Kommentare

Kirche im Kerzenlicht 2014

Auch dieses Jahr möchten wir Sie wieder mit einem abwechslungsreichen musikalischen Programm auf die Adventszeit einstimmen.

Samstag, den 6.12. 2014

um 17.00 Uhr

in der evangelische Kirche Burgholzhausen

Leitung : Jutta Knorr

Eintritt frei
Über Spenden freuen wir uns sehr

veröffentlicht von Mathias Burbach am 29. November 2014
in Kirchenmusik | 0 Kommentare

Orchesterkonzert

Orchesterkonzert-EmK-11-10-2014

Orchesterkonzert

Samstag, 11. Oktober 2014,

19.00 Uhr,

Evangelisch-methodistische Kirche

Wilhelmstraße 28, Friedrichsdorf

mit Werken von Carl Stamitz, Georg Friedrich Händel, Frank Michael und Giuseppe Sammartini.

Es spielt das Collegium Musicum Rosbach unter der Leitung von Joachim Etzel

Solistin: Leonie Minor, Blockflöte

Der Eintritt ist frei.

 

veröffentlicht von Uta Höck am 4. Oktober 2014
in Allgemeine Beiträge, Kirchenmusik | 0 Kommentare

Nacht der Chöre

Nacht-der-Choere-Bad-Hombuerg-2014

Bad Homburg. Wer gerne Chorgesang hört, sollte sich Freitag, 12. September 2014, vormerken: Der Lions Club Bad Homburg Weißer Turm lädt für diesen Tag zur Bad Homburger Nacht der Chöre ein. Von 19.30 Uhr an bringt der Männerchor “Ensemble Vocapella Limburg” die Kirche St. Marien zum Klingen. Nach einem Spaziergang zur Schlosskirche und einer kleinen Pause im unteren Schlosshof bildet der Auftritt des “Vokalensemble INCOGNITO” den zweiten Teil des Benefizkonzerts. Wie immer kommt der Erlös der Nacht der Chöre gemeinnützigen Projekten in der Region mit einem Schwerpunkt auf Jugend und Sozialem zugute.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

veröffentlicht von Uta Höck am 6. September 2014
in Allgemeine Beiträge, Kirche in der Gesellschaft, Kirchenmusik | 0 Kommentare

“Mut zum Brückenbauen”

Oekumenischer-Gottesdienst-Sommerbruecke-03-08-2014-Ulrike-Langhals (1)

Der Gottesdienst in den Sommerferien auf der Bühne der Sommerbrücke ist stets ein besonderer. Zumindest bemühen sich die Kirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden in Friedrichsdorf darum.

Bei angenehmem Sommerwetter versammelten sich die Gottesdienstbesucher aus allen Gemeinden vor dem mit Sommerblumen geschmückten Bühnenaltar. Nach einer musikalischen Eröffnung führte Pastor Kappaun (EmK) mit einem “Quiz” zu den Euroscheinen ins Thema ein. Auf allen Geldscheinen sind fiktive Brücken der EU-Länder abgebildet. – Ist es Ihnen schon aufgefallen? Symbolisch will dies sagen: Brücken verbinden vom Ich zum Du, vom Du zum Wir, von Nation zu Nation.

Das Thema wurde anhand der “Kinderbrücke”, einer kleinen, aussagestarken Geschichte verdeutlicht und in unseren Alltag übertragen. Herr Pfarrer Daum erweiterte und beleuchtete die Gedanken zur Thematik in seiner Predigt und verlieh ihnen die entsprechende Tiefe.

Herr Kunze sprach über die Arbeit , die Sorgen, Ziele, aber auch Erfolge des Arbeitskreises Asyl und bat um Unterstützung dieser wichtigen Brücken-Bau-Arbeit durch eine hochherzige Spende. Sie ergab über 700 Euro. Ein herzlicher Dank an die Spender.

Last but not least: Was wäre ein Gottesdienst ohne die Musik? Sie bereitete an diesem Morgen allen Besuchern große Freude. Frau Ulrike Northoff am Klavier mit dem Chor “Blessed Music”, Leonie Minor mit ihrer bezaubernden Darbietung auf der Blockflöte, Bernd Teßmer Trompete und Fabian Minor Cajon. Es war ein Gesamtkunstwerk!

Oekumenischer-Gottesdienst-Sommerbruecke-03-08-2014-Uta-Hoeck (11)-640

Am Ende der “Kinderbrücke” heißt es, sie bauten mit ihren Eltern “eine Brücke so rund und schön wie der Bogen, den die Sonne am Himmel beschreibt.” Die Brücke von Mensch zu Mensch könnte z.B. bestehen aus Freundlichkeit, Zuversicht, Neugierde, Verständnis, Hilfsbereitschaft, Offenheit, Vertrauen und am Ende Zufriedenheit.

Text: E. Voss
Bilder: U. Höck und U. Langhals

veröffentlicht von Uta Höck am 8. August 2014
in ACGF, Kirche in der Gesellschaft, Kirchenmusik, Ökumene | 0 Kommentare

Orgelvesper zur Passion 2014

Orgelvesper zur Passion

Samstag,

den 12. April 2014

um 18:00 Uhr

Werke von

J. S. Bach
V. Lübeck
F. Mendelssohn Bartholdy
E. Oechsler

Orgel : Jutta Knorr
Lesungen : Pfarrer Michael Lohenner

veröffentlicht von Jutta Knorr am 7. April 2014
in Allgemeine Beiträge, Kirchenmusik | 0 Kommentare

Achlan wa Sachlan! – Weltgebetstag 2014

Titelbild-WGT-2014 Wasserstroeme-in-der-Wueste-Souad-Abdelrasoul-Aegypten

Motiv Weltgebetstag 2014 Ägypten:
Foto: Titelbild zum Weltgebetstag 2014 “Wasserströme in der Wüste”,Souad Abdelrasoul/ Ägypten, © WGT e.V.

Achlan wa Sachlan!

Mit diesen arabischen Begrüßungsworten begann der diesjährige Weltgebetstag.
Es sollten nicht die einzigen  fremdländischen Töne des Abends bleiben …
denn auch die Musik hatte doch in dem ein oder anderen Stück sehr arabische Klänge. Auch sind Geige, Flöte, Klavier und Zimbeln eher selten in unserer Kirche zu hören, die bei den Gottesdienstbesuchern, dank der musikalischen Unterstützung des Vorbereitungsteams, sehr gut ankamen.

Hier können Sie weiter lesen »

veröffentlicht von Uta Höck am 11. März 2014
in Kirchenmusik, Konfirmanden, Leben im Glauben, Ökumene, Senioren, Weltgebetstag | 0 Kommentare